Ganztagsschule Schwerpunktschule Modellschule für Partizipation und Demokratie

Schwerpunktschule

Seit Sommer 2010 sind wir Schwerpunktschule, d.h. an unserer Schule werden Schülerinnen und Schüler mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf gemeinsam unterrichtet. In einem zieldifferenten Unterricht streben dabei nicht alle Schülerinnen und Schüler die gleichen Lernziele an. Sie verfolgen jedoch die Lernziele, die ihren individuellen Möglichkeiten entsprechen. Alle Kinder können so im eigenen Lerntempo Lerninhalte bewältigen und individuelle Lernziele anstreben. Gemeinsam mit den Klassenlehrerinnen erstellen unsere drei FörderlehrerInnen Frau  Burckhardt-Gesellchen, Frau Kallwitz und Frau Bosch, sowie Herr Gödecke individuelle Förderpläne.

Als Modellschule für Partizipation und Demokratie in Rheinland-Pfalzbeschäftigen wir uns seit 2012 in einer Entwicklungswerkstatt mit der Frage, wie individuelles Lernen in einer stark heterogenen Schülergruppe realisiert werden kann. Die Öffnung des Unterrichts, die Beteiligung der Schülerinnen und Schüler am eigenen Lernen und die Integration beeinträchtigter Kinder stehen dabei im Mittelpunkt unserer Arbeit.