Ganztagsschule Schwerpunktschule Modellschule für Partizipation und Demokratie

Nachrichten rund um unsere Schule

Elterncafe

Elterncafe

Herzliche Einladung

zum

Elterncafe

in der GRUNDSCHULE AM BIEWERBACH TRIER

 am Dienstag, den 24. September 19

von 16.00 – ca.18.00 Uhr

in der Mensa der Grundschule

 

-wir kochen Marmelade für den Weihnachtsmarkt-

..…und wir freuen uns Sie in gemütlicher Runde zu begrüßen,

hier können Sie bei einer Tasse Kaffee auch mehr über unser Schulleben erfahren und andere Eltern kennenlernen……

 

 

 

Das Elterncafé wird durchgeführt von den Eltern und der Schulsozialarbeit und dem Elternbeirat der Grundschule am Biewerbach

 

Unser diesjähriges Musical "Das Dschungelbuch"

Bericht übers Dschungelbuch

Heute ist der 22.05.2019 um 18.30 Uhr beginnt das Theaterstück der Klasse 4a in der Turnhalle der Grundschule am Biewerbach.

In fünf Minuten beginnt das Musical.

Das Theaterstück geht über Mogli den Mensch, der im Dschungel groß wurde. Es war sooo cool!

Ein Dankeschön an die Klassen 4b, 3a, 3b, die im Chor gesungen haben und an Sveti und Stephan!

Und jetzt gucken wir hinter die Kulissen:

Denn wer hat gespielt?

Mogli: Mona

Balu: Monia

Bagira: Louise

das Mädchen: Jamila

Shirkan: Clara

Kaa: Cedrik

Wölfe: Arne, Christoph, Luisa, Dustin,

Affen: Niklas, Nick, Laura, Malika, Sina, Lina

Geier: Niklas, Nick, Leon, Luca, Laura, Lina, Hailey

King-Loui: Hailey

 

von Luisa Budinger

 

Die Aufführung des Musicals „Das Dschungelbuch“

Am Mittwoch, den 22.05.2019 um 18.30 Uhr war am Abend in der Turnhalle der Grundschule Biewer das Musical „Das Dschungelbuch“.

Die 4a hat geschauspielert und die Klassen 4b, 3b und 3a haben im Chor gesungen. Es hat gut geklappt, auf der Bühne und im Chor. Allen hat es super Spaß gemacht und manche Schauspieler hätten gerne noch eine zweite Vorstellung gehabt.

Wer Schauspieler war, wurde schön geschminkt. Kurz vor der Aufführung waren alle sehr aufgeregt.

Der Abend war wunderschön. Viele Leute sind gekommen und es gab langen und lauten Applaus mit Zugabe.

 

Von Clara Tran- Belker

 

Bericht über das Dschungelbuch

Am Mittwoch, 22.05.2019 hat die Klasse 4a ein Musical gemacht. Sie haben „Das Dschungelbuch“ aufgeführt. Es war um 18.30 Uhr in der Turnhalle der Grundschule am Biewerbach. Wir haben zwei Lehrer, der eine macht immer Theater mit uns und heißt Stephan und der andere macht immer mit uns Musik und heißt Sveti.

Ich fand schön, dass ich das Mädchen war und dass wir eine Aufführung hatten und dass ich viel Spaß hatte. Wir wurden sogar geschminkt. Alle haben gut gesungen, auch der Chor.

Meine Lieblingsstelle war die Szene mit den coolen Geiern.

Mir hat besonders gut gefallen, dass die Lieder schön und lustig waren und dass meine Mutter gekommen ist und dass ich meinen Text auswendig konnte.

 

Von Jamila El Moghrabi

 

Bericht über das Dschungelbuch

 

Am 22.05.2019 um 18.30 Uhr hat unser Musical „Das Dschungelbuch“ stattgefunden. Es wurde in der Turnhalle aufgeführt. Am schönsten fand ich, dass keiner krank war und jeder seine Rolle spielen konnte.

Es war so cool, dass so viele Zuschauer am Abend für die Vorstellung da waren!

Warum es mir Spaß gemacht hat?

Weil ich die Hauptrolle spielen durfte und dass das ganze Stück total toll war!

 

Von Mona Wiegand

 

 

Biewerer Mädchen-Mannschaft gewinnt Siegerpokal

 

Unsere Mädchenmannschaft der Klassenstufen 3 und 4 spielte sich am vergangenen Freitag, den 10.05. 2019 auf den ersten Platz des Fußballturniers.

Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

Unser Schulmorgen mit „Skipping Hearts“

Am Donnerstag, den 14.03.2019 hatten wir eine Aufführung mit „Skipping Hearts“.

„Skipping Hearts“ wird von der deutschen Herzstiftung veranstaltet, die älteren Menschen hilft, die Probleme mit dem Herzen haben.

 Damit uns das nicht passiert, hat ein Trainer mit uns ein Seil-Training gemacht, bei dem wir Tricks lernten.

Es hat viel Spaß gemacht, auch wenn es anstrengend war.

 Wer wollte, konnte am Ende ein Seil kaufen. Einige Kinder konnten vorher kein Seil springen.

Jetzt können sie es ganz gut.

 

Von Laura und Clara, Klasse 4a

Musikalische Theaterwerkstatt

Vor 2 Jahren startete in unserer Schule die Musikalische Theaterwerkstatt: In zunächst 4, später dann in 6 Klassen arbeiten 2 Schauspieler wöchentlich je eine Wochenstunde mit und bringen ihr Knowhow in den Unterricht mit ein. Von ausdrucksstarkem Gedichtvortrag, über die Interpretation von Schullektüren, Konfliktbearbeitung durch Rollenspiel bis hin zur Aufführung eines Musicals – das kreative Potential der Künstler bereichert in unterschiedlichsten Bereichen den Unterricht. Neben der anvisierten kulturellen Bildung stellt die Musikalische Theaterwerkstatt einen großartigen Meilenstein auf dem Weg zu echter Inklusion dar. Kinder, die ansonsten große Mühe haben, beispielsweise ein Gedicht auswendig zu lernen, können am Ende des Schuljahres etliche Lieder auswendig und schaffen es, anspruchsvolle Rollentexte zu rezitieren. Der Mehrwert, den der Unterricht durch das Schauspiel erfährt, ist schon allein eine einzigartige Bereicherung. Darüber hinaus ist es nun unser Ziel, den Möglichkeiten und dem Selbstzweck der Musik den ihr gebührenden Raum zu geben: Seit Anfang des jetzigen Schuljahres arbeiten wir in allen 8 Klassen zusätzlich mit einen Profisänger wöchentlich 10 Stunden zusammen. Der Nutzen seiner ausgezeichneten Ausbildung und Erfahrung kommt allen Kindern zugute. In einen fächerübergreifenden Unterricht fließen kontinuierlich die Impulse von Singen und Musik. Dabei werden auch Grundkenntnisse aufgebaut: Rhythmusgefühl, das Lesen von Notentexten, das Hören von Musikstücken, das Bewegen zur Musik. Außerdem findet Chorarbeit mit den 3./4. Klassen statt. Die Impulse durch die Zusammenarbeit mit einem professionellen Sänger rückt die Wichtigkeit des prozessorientierten Arbeitens in den Fokus. Ziel ist es, die künstlerische Entfaltung von Kindern Hand in Hand mit Künstlern zu initiieren und damit den ganz eigenen, sehr bereichernden Zugang zu kulturellen Techniken und kulturellem Leben zu erhalten. In den Unterrichtsstunden gibt es eine Doppelbesetzung mit dem Klassen-/ Fachlehrer. Zum einen besitzt dieser das pädagogische Know-how, zum anderen streben wir bewusst das Aufbrechen des normalen Unterrichts an. Die Erfahrung der letzten beiden Jahre hat uns in der Auffassung bestärkt, dass die Verzahnung von Pädagogik und externem Wissen zu der gewünschten Qualität führt. Gegen Ende des 1. Schulhalbjahres fließen die künstlerischen Akzente zusammen und die Arbeit für das Musical der Kinder des 3. und 4. Schuljahres beginnt, was am Ende des Schuljahres in einer großen Aufführung für die gesamte Schulgemeinschaft mündet.

Die Kunstfähre e.V. unterstützt uns mit der Vermittlung der Künstler und begleitet unser Projekt mit fachlichem Wissen bezügl. des ganzen Prozesses.

Finanziell werden wir von der Reh-Stiftung, der Nikolaus-Koch-Stiftung, der Kultur-Stiftung Trier und der Stiftung „Partner für Schulen in Trier und im Landkreis Trier- Saarburg“ unterstützt, mit deren Geldern wir das Projekt kontinuierlich und auf längere Zeit hin planen und durchführen können.

Neue Infos zur Schulbuchausleihe

Liebe Eltern,

wie sie vielleicht bereits aus der Rathauszeitung erfahren haben, besteht nun auch die Möglichkeit, die Anträge für die Schulbuchausleihe sowie für die Schülerbeförderung online zu stellen.

Die Online-Anträge wurden auf der Internetseite der Stadt Trier, www.trier.de (Suchbegriff: Schulbuchausleihe oder Schülerbeförderung) hinterlegt.

 

Ganz bequem und papierlos können Antragsteller die notwendigen Formulare online ausfüllen und notwendige Nachweise hochladen. Sofern der Antrag per Smartphone oder Tablet gestellt wird, können Einkommensnachweise auch abfotografiert werden. Unter Beachtung der Abgabefristen besteht nun 7 Tage die Woche und rund um die Uhr den notwendigen Antrag zu stellen.

 

Liebe Grüße,

Isabelle Baumhögger

Ferienbetreuung 2019

Auch in diesem Jahr bietet unser engagierter Förderverein wieder eine Betreuung in den Sommerferien an! Vom 01. – 12.07.2019, jeweils von 8:00 – 16:00 Uhr werden die Kinder nicht nur betreut, sondern erleben ein abwechslungsreich und interessant gestaltetes Programm mit Ausflügen und allerlei Aktionen. Anmeldeformulare erhalten Sie ab sofort über den Förderverein oder die Schule.

 

Herzliche Grüße,

Isabelle Baumhögger, Rektorin

Biewerer Schülerinnen und Schüler singen beim Konzert "Mensch?!"

"Menschen´s Kinder" sind wir stolz auf unsere 3 Schülerinnen Leni (3b), Louise und Mona (4a) und unseren Hannes (1b), die am Sonntag bei der Aufführung "Mensch?!" teilgenommen haben. Das Konzert der Kinder- und Jugendchöre Trier war bis auf die letzte Karte ausverkauft und endete mit "Standing ovations". Wir wünschen unseren Sängerinnen und Sängern weiterhin viel Erfolg und vor allem viel Spaß am Musizieren. 

 

Hitzefrei

Liebe Eltern,

 

in der kommenden Woche sind von Montag bis Mittwoch wieder 34 – 36°C gemeldet. Bei diesen Temperaturen ist ein Unterricht am Nachmittag nicht möglich und wir werden nur ein Notprogramm anbieten.

Sie können Ihr Kind in der kommenden  Woche ausnahmsweise schon um 13:50 Uhr abholen.

Dies ist jedoch nur möglich, wenn Sie Ihr Kind schriftlich entschuldigen (per Mail oder Zettel, den Sie Ihrem Kind bitte mitgeben!).

 

 

Herzliche Grüße,

 

              Isabelle Baumhögger, Rektorin

Fairtrade und gesundes Frühstück

In Kooperation mit der Lokalen Agenda 21 und dem EineWeltLaden in Trier haben wir vor einigen Monaten einen Kiosk mit fair gehandelten Produkten eröffnet. Genuss und Bildung sollen sich dabei vereinigen:

In der Projektwoche haben sich die Kinder der 4. Klassen zunächst mit (un-) fairen Handelsbedingungen auseinandergesetzt. Frau Mock von der Lokalen Agenda kam zusätzlich an einem Tag in die Schule und hat das Thema vertiefend mit den Schülerinnen und Schülern bearbeitet. Auf unserer MoMo wurden die angefertigten Plakate und Referate präsentiert, so dass die gesamte Schulgemeinschaft über den Hintergrund des Kioskes informiert wurde. Einmal wöchentlich können unsere Kinder nun in der Pause aus einem Angebot wählen: Von Saft über Schokoriegel bis hin zu Schreibblöcken kann so einiges gekauft werden.
Ergänzt wird der Kiosk durch das Angebot frisch zubereiteter, gesunder Pausenbrote. Unsere Förderschullehrerin Frau Burckhardt lehrt eine Gruppe von Kindern der 3. Klassen, was es für dieses Angebot braucht: Planung, Einkauf, Zubereitung, Verkauf und Aufräumen. Im Sinne des lebenspraktischen Unterrichts lernen die Kinder sämtliche Arbeitsgänge und die Schulgemeinschaft erfreut sich an den liebevoll angerichteten Brötchen!

Können Blinde Fußball spielen?

Vor den Ferien fand eine besondere Aktion in Zusammenarbeit mit der IKK und dem Fußballverband RLP statt: Herr Liebscher (IKK), Herr Stroh (Fußballverband) und Detlef Wackerhage (AG Leiter Fußball) stellten die Kinder der 3. Klasse vor die Frage: Können blinde Menschen Fußball spielen?

Klar können sie das!

Mit Hilfe eines klingenden Balles und Augenbinden wurden die Kinder kurzerhand in die Lage eine Blinden versetzt und führten staunend und mit viel Spaß verschiedenste Übungen durch.

Wir danken der IKK für dieses einmalige Erlebnis!

 

Mehr Informationen dazu unter:

https://m.focus.de/regional/mainz/mainz-meldung-vom-13-06-2018_id_9094124.html

 

Elterncafe am 19. Juni 2018

Herzliche Einladung
zum
Elterncafe
in der GRUNDSCHULE AM BIEWERBACH TRIER


am Dienstag, den 19. Juni 2018
von 15.00 – ca.17.00 Uhr


in der Mensa der Grundschule


- Abschlusstreffen zum Start in die Sommerferien -

Wer mag kann gerne Kuchen mitbringen
..…und wir freuen uns Sie in gemütlicher Runde zu begrüßen,
hier können Sie bei einer Tasse Kaffee auch mehr über unser Schulleben erfahren und andere Eltern kennenlernen……
Das Elterncafé wird durchgeführt von der Schulsozialarbeit der Grundschule am Biewerbach

Der Schulgarten erstrahlt im Frühlingszauber

Auch unser Schulgarten genießt die frühlingswarmen Sonnenstrahlen in vollen Zügen. Die Klasse 1b nutzte das tolle Wetter um sich unserer Kräuterschnecke zu widmen. Garteninteressierte Schülerinnen und Schüler (siehe Fotos) haben sich Harke und Schaufel geschnappt und unsere Kräuterschnecke von Unkraut befreit. 

Anschließend wurden die mitgebrachten Kräuter (Monarda-Heike Hermesdorf) liebevoll in der Kräuterschnecke eingepflanzt und gegossen. Dass das Gärtnern auch Tätigkeiten wie das Kompostieren und das ordentliche Stapeln von Abfällen beinhaltet, lernten die Schülerinnen und Schüler gleich mit. Alle waren voller Freude und tatkräftig bei der Sache, so dass zu guter Letzt natürlich die mediterranen, aber auch heimischen Kräuter noch verköstigt wurden. Man sollte schließlich wissen, was man da pflanzt. 

(O.Fries)

Experimenten-Freitag

Jeden Freitag gibt es in der Klasse 1b ein Experiment zu entdecken. Am letzten Freitag testeten wir zwei verschiedene Propeller-Typen auf ihre Flugeigenschaften. Nach einer kurzen Basteleinheit brauchten wir ein höher gelegenen Abflugplatz. Zum Glück hatten wir unser Klettergerüst vor den Toren der Grundschule. 

Ob der rote oder der grüne Propeller "gewonnen" hat... erzählt Ihnen bestimmt bei Gelegenheit ein Kind der 1b.

O.Fries

Biewerer Musical 2018

Die Musicalaufführung vor den Osterferien war ein toller Erfolg. Ausnahmsweise blieb uns in diesem Jahr nicht viel Zeit und so schoben wir kurzerhand einen Freitag als Probentag ein, an dem Klein und Groß von morgens bis in den Abend hinein am Bühnenbild feilten, die Lieder sangen und die Sprechrollen übten. In nur wenigen Wochen studierten die Kinder der 3. und 4. Klassen das Stück „Es war einmal…“ ein und begeisterten bei den Aufführungen Groß und Klein. Über 200 Kinder der umliegenden Kitas und Schulen besuchten die Vormittagsvorstellung. Am Donnerstagabend war die Turnhalle bis auf den letzten Platz und darüber hinaus gefüllt.

Stephan Vanecek und Florian Burg haben bei die Arbeit an unserem diesjährigen Musical tatkräftig und professionell unterstützt. Beide arbeiten über die Kooperation mit der Kunstfähre Trier mit in unserem Team. An dieser Stelle ein Dankeschön an den Förderverein, der die Gage der beiden am Probentag übernommen hat.

Und ein Herzliches Dankeschön an das Engagement so Vieler, angefangen bei den Lehrkräften, die keine Überstunden scheuten; Eltern, die mitanpackten; die Hausmeister, die Bühnenbau, Ausstattung und Technik unterstützten und natürlich unsere Kinder, die mutig und selbstbewusst auf der Bühne standen!!!

Euer Team der Grundschule am Biewerbach.

 

Nächstes Elterncafe

Herzliche Einladung
zum
Elterncafe


in der GRUNDSCHULE AM BIEWERBACH TRIER

am Dienstag, den 13.März 2018

von 15.00 – ca.17.00 Uhr
in der Mensa der Grundschule


-es darf gerne gehäkelt und gestrickt werden,
Anregungen bitte mitbringen-
..…und wir freuen uns Sie in gemütlicher Runde zu begrüßen,
hier können Sie bei einer Tasse Kaffee auch mehr über unser Schulleben erfahren und andere Eltern kennenlernen...

Das Elterncafé wird durchgeführt von der Schulsozialarbeit der Grundschule am Biewerbach

 

Helau in der Grundschule am Biewerbach

Auch in diesem Jahr wurde die Grundschule Biewer am Altweiber-Donnerstag wieder für Faschingshochburg. Mit Tanz und Musik haben die Schülerinnen und Schüler in ihren Klassen und auf den Fluren der Schule gefeiert, bis es schließlich um 10:00 Uhr in die Turnhalle ging. Dort moderierte und begleitete in musikalischer Form Herr Bamberg (3a) eine kleine Kappensitzung. Im Programm stand ein Tanz einiger Kinder aus der 3a und ebenso ein kurzer Theater-Scatch, der sensationelle Auftritt von Sebastian (2a) und seiner Bauchredner-Puppe und der alljährliche Auftritt der Hoahnen. Diese überreichten Orden an Helferkinder, wie Timon Mohnke und an unsere Schulleiterin Frau Baumhögger (in Vertreteung von Kindern aus der 2a). 

Die Grundschule am Biewerbach wünscht Ihnen und ihren Familien eine gelungene und närrische Faschingszeit... Wir sehen uns am Aschermittwoch wieder!

Helau und Alaaf

 

 

Spendenlauf der Grundschule am Biewerbach für den AURYN Trier e.V.

 

Viele Runden liefen die eifrigen Schüler der Grundschule am Biewerbach diesen Sommer an ihrem Spendenlauf auch für AURYN.

Eine stolze Summe von 1000 Euro aus dem Lauf wurde uns von dem Eltern-und Förderverein übermittelt. 

Der Verein AURYN, der mit Kindern von psychisch beeinträchtigten Eltern und deren Familien arbeitet, setzt diese großartige Spende direkt in der Gruppenarbeit mit den betroffenen Kindern ein.

Ganz herzlichen DANK für diese außerordentliche Unterstützung an alle Eltern und Verwandten, an den Eltern- und Förderverein, an die Lehrer, an die Schulleitung und insbesondere an die Schulkinder, die solch eine beachtliche Leistung erbrachten.

 

Das AURYN-Team

 

Unser diesjähriger Weihnachtsmarkt steht vor der Tür

Auftakt zur Schülerassistentenausbildung

Unterstützt vom Landessportbund Rheinland-Pfalz begab sich unsere Schulsozialarbeiterin Frau Gabriele Apel am Freitag mit einer kleinen Auswahl von Kindern des dritten und vierten Schuljahres unserer Schule zur Ausbildungsstätte in Konz. Dort findet die Ausbildung der zukünftigen Schülerassistenten statt. (Weitere Informationen zu unseren "Grashüpfern" folgen)

 

Verborgene Fundstücke eines Schuldachbodens

Volksfreund TrierOriginal: Volksfreund Trier

Elterncafe

Herzliche Einladung
zum
Elterncafe


in der GRUNDSCHULE AM BIEWERBACH TRIER
am Montag, den 23.Oktober 2017
von 16.00 – ca.18.00 Uhr


in der Mensa der Grundschule
…..wir kochen Marmelade für den Weihnachtsmarkt….


..…wir freuen uns Sie in gemütlicher Runde zu begrüßen,
hier können Sie bei einer Tasse Kaffee auch mehr über unser Schulleben erfahren und andere Eltern kennenlernen……
Das Elterncafé wird durchgeführt von der Schulsozialarbeit und dem Elternbeirat der Grundschule am Biewerbach

Klimaschützer unterwegs

Am Mittwoch wurden die gesammelten Klimameilen von den Klassensprecher übergeben.

Wandertag zur Feuerwache 2

Am 26. September 2017 machte die Klasse 3a einen Wandertag zur Feuerwache 2 der Berufsfeuerwehr Trier in Trier-Ehrang. Nach einem schönen Fußmarsch durch den Pfalzeler Wald mit prall gefüllten Taschen voller Kastanien, kam die Klasse um 10:00 Uhr in Ehrang an.

Während der Führung durch die Wache lernten die Kinder einiges über den Beruf und den Alltag eines Feuerwehrmannes. Ein Highlight war dabei sicherlich das Krabbeln durch die Atemschutzübungsstrecke, oder das Löschen eines kleinen Brandes mit Wasser, Kohlendioxid oder Schaum. Für dieses tolle Erlebnis bedanken wir uns herzlich bei Herrn M. Budinger und Herrn T. Faß (BF Trier).

 

 

Elterncafe

Herzliche Einladung
zum
Elterncafe


in der GRUNDSCHULE AM BIEWERBACH TRIER


am Mittwoch, den 20.September 2017
von 16.00 – ca.18.00 Uhr


in der Mensa der Grundschule
…..wir kochen Marmelade für den Weihnachtsmarkt….
..…wir freuen uns Sie in gemütlicher Runde zu begrüßen,
hier können Sie bei einer Tasse Kaffee auch mehr über unser Schulleben erfahren und andere Eltern kennenlernen……
Das Elterncafé wird durchgeführt von der Schulsozialarbeit und dem Elternbeirat der Grundschule am Biewerbach

Lesetüten für die ersten Klassen

Am Anfang war es eine weiße Papiertüte- und dann waren der Kreativität keine Grenzen mehr gesetzt. Unsere SchülerInnen, die im vergangenen Schuljahr in der ersten Klasse waren, machten sich daran, die Tüten zu bemalen, mit den unterschiedlichsten Motiven. Denn die Tüten sollten zu einem Geschenk für ihre "Nachfolger" in den ersten Klassen werden.

Die Trierer Buchhandlung Stephanus lieferte zunächst die weißen Tüten und nahm sie dann später zurück, um sie zu befüllen. Die "Neuankömmlinge" sollten nicht nur mit Tüten begrüßt werden, sondern auch mit Lesestoff. Jede Tüte enthält die Bücher "Die schönsten ABC-Geschichten" von Maria Seidemann aus dem Arena-Verlag, sowie "Die stärksten Olchis der Welt" von Erhard Dietl (Oetinger-Verlag).

Vielen Dank für das großartige Geschenk!

Marco und das Feuer

Heute war das Schauspiel-Trio des Brandschutz-Präventionstheaters zu Besuch und haben alle Klassen der Biewerbach Grundschule mitgerissen. 

Weitere Informationen zum Theaterstück finden Sie auf der Homepage: http://www.marco-und-das-feuer.de/

Unterstützt wurde die Schule von der Freiwilligen Feuerwehr Trier, deren ehrenamtliche Feuerwehrmänner im Anschluss an das Theaterstück kleine Stationen rund ums Thema vorbereitet und betreut haben. Wasser-Marsch!! (Aber nicht wenn Öl im Spiel ist)

Elterncafe

Herzliche Einladung  zum Elterncafe
 

in der GRUNDSCHULE AM BIEWERBACH TRIER
 
am Freitag, den 01.September 2017 von 8.00 – ca.10.00 Uhr in der Mensa der Grundschule
 
…..wir planen die Bastelaktion für den Weihnachtsmarkt….
 
 
..…wir freuen uns Sie in gemütlicher Runde zu begrüßen,  hier können Sie bei einer Tasse Kaffee auch mehr über unser Schulleben erfahren und andere Eltern kennenlernen…… 
 
 
Das Elterncafé wird durchgeführt von der Schulsozialarbeit und dem Elternbeirat der Grundschule am Biewerbach
 

Wir begrüßen unsere neuen ersten Klassen

Am Dienstag, den 15.08.2017 findet unsere Einschulungsfeier der beiden neuen ersten Klassen statt. Um 8.15 Uhr starten wir mit einem Gottesdienst in der katholischen Kirche Biewer und feiern im Anschluss um 10.00 Uhr in der Schulturnhalle den Beginn des neuen Schuljahres mit unseren neuen Schülerinnen und Schülern, sowie den Lehern, Eltern und allen Schilkindern der Grundschule. Wir freuen uns auf ihr Kommen.

"Der gestiefelte Kater"- Musical

Wir laden euch/ Sie ganz herzlich zu unserem diesjährigen Musical ein! Zum ersten Mal haben wir professionelle Verstärkung bei der Vorbereitung und Aufführung:

Krisztina Horváth und Stephan Vanecek vom Theater Trier, bzw. der Tufa arbeiten seit Beginn des Schuljahres an unserer Schule und bringen entsprechendes Knowhow mit ein.

Trotz allem bleibt es vor allem der Einsatz und Mut der Kinder, die an diesem Abend auf die Bühne steigen.

Wir freuen uns über alle, die Lust und Zeit haben, mal wieder unsere Schule zu besuchen. Vorher und nachher laden Essen und Trinken zu geselligem Beisammensein ein.

Ihre Grundschule am Biewerbach

Besuch beim Oberbürgermeister

Unser Trierer Oberbürgermeister Herr Wolfram Leibe, machte sein Versprechen wahr und empfing unsere beiden vierten Klassen am Freitag, den 10.03.2017 in seinen heiligen Hallen. Im großen Sitzungssaal durften wir beeindruckt Platz nehmen und uns von der Größe und besonderen Architektur der ehemaligen Kirchenräume überwältigen lassen. Herr Leibe und Herr Ludwig dozierten über viele Aufgabenfelder ihrer Arbeit und standen den Schülerinnen und Schülern eine ganze Stunde für Fragen bereit, die sie gerne und ausführlich beantworteten. Am meisten waren die Schülerinnen und Schüler jedoch von der technischen Ausstattung des Sitzungssaals begeistert.

Für weitere Freudensprünge sorgte noch das finale Versprechen von Herrn Ludwig, der uns versprach den Antrag eines notwendigen Geräteschuppens an unserer Schule persönlich zu bearbeiten. 

Schon jetzt, vielen Dank dafür! Wir kommen gerne wieder!

 

 

Konflikttraining für Eltern

Das Training an unserer Schule soll Eltern in der Bewältigung alltäglicher herausfordernder Erziehungssituationen unterstützen und zur Verständigung mit ihren Kindern beitragen.

 2.Treffen in geschlossener Gruppe:

  Wann: am 11. Februar 2017

      von 14.00 - ca. 17.00 Uhr

     Wo: in der Mensa der Grundschule

 Das Elterntraining wird durchgeführt von der Schulsozialarbeit der Grundschule am Biewerbach

 

Kontakt: Schulsozialarbeiterin Gabriele Apel, Tel: 0172-1035668,

Mail: gabriele.apel@taw-trier.de

Ferienbetreuung im Sommer

Wie auch schon im letzten Jahr bieten wir in den ersten beiden Wochen der Sommerferien eine Betreuung an! In beiden Wochen können die Kinder von 8:00 - 16:00 Uhr an einem abwechslungsreichen, vielfältigen Freizeitprogramm teilnehmen. In Kürze sind die Anmeldeformulare in der Schule erhältlich.

Der Landeselternbeirat hat in Vorbereitung auf die Landtagswahl am 13. März 2016 Fragen zum Thema Schulen und Bildung (etwa Personalsituation an Schulen, Qualitätssicherung, Individuelle Förderung und Medien, etc. pp.) formuliert und den einzelnen Parteien zukommen lassen. Eine Zusammenfassung der jeweiligen Antworten können sie sich zur eigenen Meinungsbildung in Form des folgendem Links anschauen:

http://leb.bildung-rp.de/fileadmin/user_upload/leb.bildung-rp.de/Wahlpruefsteine_2015/Matrix_ohne_Farben_und_Seitenumbruch_neu.pdf